Loading...
Home 2017-06-01T15:44:49+00:00

Schampus, Pralinen und Mumienschieber

Eine Kurzgeschichte über zwei verrückte Tage auf der Queen Mary 2

Mit zerzausten Haaren und nass-schwerer Wolljacke, es musste heute beim typischen Hamburger Schmuddelwetter unbedingt die Wolljacke sein, laufe ich die Paul-Roosen-Straße entlang. Ich bin spät dran. Ludwig und ich sind zum Kaffeekränzchen in der St. Pauli Tarterie verabredet. Er wartet schon.

„Wie siehst du denn aus?“ Ich gebe ihm eine ordentliche Umarmung. Soll er sich mal nicht so anstellen. Das bisschen Nässe. „Ich war noch schnell am Hafen.“ „Weil das Wetter so schön ist heute, oder wie?“ „Nein, die Queen Mary 2 lief eben ein.“ Ludwig lacht.

Meine Freunde lachen oft über mich, weil ich so verrückt nach Schiffen bin. Ich kann stundenlang in Hamburg an der Elbe sitzen und Schiffe gucken. Wahrscheinlich liegt mir das Seefahrerblut als Halbfilipina in den Genen. Mein Vater fuhr auch zur See.

weiterlesen…
VOM REISEN    UND VOM ANKOMMEN

UND WAS MACHST DU SO? MICH GLÜCKLICH!

Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben.

Alexander von Humboldt

Bekannt aus

Presse Logos