Ein frühlingshafter Roadtrip in der Bretagne

2020-07-11T11:37:40+02:00

Nur zwei Stunden Flugzeit brauchte es, um uns aus dem noch winterkalten Hamburg in den französischen Frühling der Bretagne zu bringen. Fünf Tage ließen wir den ersten Alltagsstress des Jahres hinter uns, um einen Roadtrip in der Bretagne zu machen und die schönen Orte der bretonischen der Süd- und Nordküste zu besuchen. [...]

Ein frühlingshafter Roadtrip in der Bretagne2020-07-11T11:37:40+02:00

Ein Roadtrip durch die Bretagne

2020-05-04T00:31:14+02:00

Den Gedanken, dass ein Roadtrip schon gerne zwei, wenn nicht besser drei Wochen lang sein sollte und im Voraus eine Menge Planung und Organisation von Nöten ist, habe ich mit dieser Reise abgelegt. Drei volle Tage (plus ein An- und Abreisetag) reichten aus, um Isabelle und mich vollkommen aus dem grauen Alltag zu reißen [...]

Ein Roadtrip durch die Bretagne2020-05-04T00:31:14+02:00

Von Pistolen, Anhaltern und Schlammschlachten

2020-05-03T19:24:36+02:00

„Unverhofft kommt oft“ und in Frankreich an diesem Tag mit voller, wundervoller, Wucht! Hätte man mir vor dieser Reise erzählt, ich würde im Elsass ein Pläuschchen mit Männern mit Sturmgewehren halten, einen Anhalter mitnehmen und auf ein Rockfestival gehen, dass die ganze Franche-Comté zum Beben bringt, hätte ich das nicht geglaubt.  Die Sonne scheint auf [...]

Von Pistolen, Anhaltern und Schlammschlachten2020-05-03T19:24:36+02:00

Zu Besuch auf dem Château du Haut-Kœnigsbourg

2020-05-04T00:32:35+02:00

Es ist ein warmer Sommertag, wie er schöner nicht sein kann. Die Sonne strahlt auf die goldenen Kornfelder und die Blumen wiegen sich in der warmen Sommerluft. Ich sitze schweigend neben Jasper, der uns zu unserem nächsten Ausflugsziel im Elsass fährt, und blicke aus dem Fenster. Meine Gedanken kreisen noch um unseren Besuch bei der [...]

Zu Besuch auf dem Château du Haut-Kœnigsbourg2020-05-04T00:32:35+02:00

Das Musée Lalique: ein Märchenland aus Glas und Kristall

2020-05-04T00:32:46+02:00

Am Ringfinger meiner linken Hand sind zwei Ringe. Manchmal klemmt an meinem rechten Handgelenk eine Uhr. Zu besonderen Anlässen trage ich eine Kette; davon habe ich zwei bis drei zu Hause. Meine Blumen stehen in schönen Milch- oder Limonadeflaschen auf dem Esstisch, die finde ich meist schöner als Vasen. Kurzum: mit Schmuck und teurem Kristall [...]

Das Musée Lalique: ein Märchenland aus Glas und Kristall2020-05-04T00:32:46+02:00

Auf Hausbesuch bei Felsenkäthe in den Maisons des Rochers

2020-05-04T00:32:55+02:00

Als ich noch klein war, musste meine Mutter mich ständig suchen, denn meine liebste Beschäftigung war das Höhlen bauen. Für mich gab es nichts schöneres, als eine Wolldecke zu spannen und mich mit einem Buch oder meinen Tupperdosen, mit denen ich „Küche spielte“, darunter zu verkriechen. Als ich bei Bild-Recherchen nach außergewöhnlichen Orten im Elsass [...]

Auf Hausbesuch bei Felsenkäthe in den Maisons des Rochers2020-05-04T00:32:55+02:00

Besançon: das Kultur-Bonbon der Franche-Comté

2020-06-03T15:22:18+02:00

Auf dem Gymnasium hatte ich als zweite Fremdsprache die Wahl zwischen Latein und französisch. Ich dachte, falls ich später Arzt oder Anwalt werden würde (ich lache heute noch) oder besser: etwas kulturelles studieren möchte, hätte ich das Deklinieren und Konjugieren schon hinter mir. Zudem fühlte ich mich nie besonders zur französischen Sprache oder gar [...]

Besançon: das Kultur-Bonbon der Franche-Comté2020-06-03T15:22:18+02:00
Nach oben