Keine Pläne und leicht Fernweh – so begann ein Wochenende, an dem ich mich spontan entschloss, Reißaus zu nehmen. Ich hatte Lust auf Meer, wollte mir aber nicht extra das Auto meiner Nachbarin leihen, um an die See zu kommen. Also schaute ich, wo ich schnell mit dem Zug hinkomme. Und siehe da: es wurde ein Wochenende in Kiel. Die Landeshauptstadt von Schleswig-Holstein versprüht jede Menge maritimes Lebensgefühl.

Me, myself and I im me and all Hotel 

Zunächst suchte ich nach einer geeigneten Unterkunft, was nicht lange dauerte, denn meine Wahl fiel sofort auf das lässig aussehende me and all HOTEL. Es liegt direkt an der Hafenspitze Kieler Hörn und ist zudem nur einen Katzensprung vom Bahnhof entfernt – alles passte perfekt!

Beim Betreten der Lobby hatte ich direkt ein kleines Déjà-vu: zwar war ich eben in Kiel angekommen, hatte aber das Gefühl, wieder durch meine Wohnungstür zu spazieren. Der Industrial-Boho-Mix aus vielen Grünpflanzen, braunen Ledercouches und Sessel mit Massivholztischen auf schwarzen Beinen davor – alles, wie bei mir zu Hause. Nachdem ich herzlich in Empfang genommen wurde, sah ich mir kurz um, bevor ich in mein Zimmer ging. 

me and all Kiel Lobby

Hinter einer Wand aus Grünpflanzen befand sich ein großer Billardtisch. Um ihn herum standen weitere Ledergarnituren und Hängesessel. Vorbei an einem großen Bartisch und einer Lounge mit DJ  Pult kam ich an die Bar. Vor ihr standen weitere gemütliche Sitzecken. Ein wahrlich perfekter Ort für die regelmäßigen Events wie DJ-Sets, Konzerte oder Pub-Quizze, die hier stattfinden oder einfach nur, um die Highballs und Craftbiere von der Bar zu genießen. 

ME AND ALL HOTEL
Kaistraße 80
24114 Kiel

Preis: DZ ab 119,00 EUR

Als ich auf den Fahrstuhl wartete, musste ich wieder grinsen. Mein Blick fiel auf den Fotoautomaten mit den Metallspinden daneben – nicht in der gleichen Farbe, aber solche Spinde habe ich auch zu Hause. Was ich jedoch nicht zu Hause habe: einen wahnsinnig schönen Ausblick auf den Kieler Hafen, der mich beim Betreten meines Zimmer direkt umgehauen hat. 

me and all hotel Kiel Ausblick

Die gedeckten Farben des Raumes in der Kombination mit Echtholzboden, grauen Fliesen und schwarzen Metallelementen machten das Zimmer wahnsinnig gemütlich. Nachdem ich noch schnell die Regenwalddusche inspiziert hatte, setzte ich mich auf die breite, mit Polstern und Kissen ausgestattete, Fensterbank und sah aus dem Fenster. Hier hätte ich glatt das ganze Wochenende verbringen können.

me and all Hotel Kiel Design
me and all Hotel Kiel Zimmer

Die Kieler Innenstadt

Allerdings wartetete das Kiel-Abenteuer direkt vor den Türen des me and all Hotels. Die Kieler Innenstadt lässt sich ganz einfach zu Fuß erkunden. Ich schlenderte zunächst durch die belebte Holstenstraße, die die Kieler zum Wochenendbummel aus den Häusern lockte. Zwischen den gängigen Kaufhausketten lassen sich auch vereinzelte lokale Perlen entdecken.

Kosmos 
Holstenstraße 76
24103 Kiel

Öffnungszeiten: Montag-Samstag 12:00-18:00 Uhr

So zum Beispiel das Kosmos. In dem Concept Store, mit jeder Menge wundervollen Design-Stücken, kannst du fair produzierte Produkte von über 100 StartUps und Kreativen aus Kiel und Norddeutschland kaufen. Zudem gibt es eine Café Ecke, die zum Entspannen oder Coworken einlädt.

Kiel wurde im 13. Jahrhundert unter dem Namen Holstenstadt tom Kyle gegründet. Die historische Altstadt wurde während der Kriege nahezu komplett zerstört. Des Weiteren trug das große Bevölkerungswachstum mit dem einhergehenden Bauboom der 50er Jahre dazu bei, dass in Kiel nur noch sehr wenige historische Bauwerke stehen. Einige von ihnen stehen um den Kleinen Kiel herum. 

Kiel Rathaus

Vom Ufer des seichten Binnengewässers aus beobachtete ich die Enten beim morgendlichen Ausflug und genoss die Aussicht auf das Rathaus und das Opernhaus, bevor ich mich auf den Weg in den Stadtteil Damperhof machte. Ich schlenderte an Irish Pubs und Studentenkneipen vorbei und bog im Zickzack in die Straßen ein. Einige Straßenzüge und deren Beleuchtung erinnerten mich an Skandinavien. 

Café Brunswick 
Brunswiker Straße 55
24103 Kiel

Öffnungszeiten: täglich 9:00-0:00 Uhr

Ich begab mich zum Café Brunswick, um zu frühstücken. Es war Breakfast Rushhour und ich bekam den letzten Platz, auf dem ich kurz darauf im siebten Eggs Benedict Himmel schwebte. Dazu gab es besten Kaffee aus eigener Herstellung und eine wahnsinnig gemütliche Loft-/Boho-Atmosphäre.

Cafe Brunswick Kiel

Von der Brunswicker Straße aus, an der das Café liegt, ging ich Richtung Norden weiter. An der nächsten Kreuzung begann die Holtenauer Straße, die sich ganz fantastisch für einen kleinen Bummel eignet. Charmante Boutiquen lokaler und skandinavischer Designer mit Kleidung oder Deko teilen sich den Straßenrand mit Bars und Cafés. Sogar bei Schietwetter lohnt sich ein Ausflug hierher, da große Teile der Shoppingmeile von den Holtenauer Arkaden überdacht sind. 

Von der Holtenauer Straße bog ich in das Wohnviertel Duesternbrook ab. Hier gibt es noch Straßenzüge mit Altbauten und vereinzelte Villen, die sich bis zur Förde hin ziehen.

Ein Bootstörn an den Strand von Laboe

Ich ging Richtung Wasser zurück, bis zum Bootsanleger Reventlou, um einen kleinen Bootstörn zu machen. Das geht in Kiel herrlich einfach – und sehr günstig.

Fahrt mit der SFK Kiel Fähre 

Preis: 3,60 EUR pro Strecke
Fahrplan: SFK KIEL

Die Fahrt zum Strand in Laboe dauert etwa 90 Minuten. Wenn du auf dem Rückweg Zeit sparen möchtest, kannst du den Bus nehmen. Der benötigt nur etwa eine halbe Stunde in die Innenstadt von Kiel zurück.

Kiel Fähre

Auf der Fähre gibt es sowohl innen als auch oben auf dem Deck Plätze. Da ich einen Platz in der Sonne ergattern konnte, setzte ich mich raus. Aus der Innenstadt heraus schipperten wir an Stränden und Siedlungen mit Reetdachhäusern vorbei. 

Mir gefiel das Ostseebad Heikendorf am besten. In dem kleinen Hafen hinter dem Fähranleger schwappten bunte Kutter und Yachten sachte in den Wellen auf und ab. Dennoch blieb ich sitzen, denn ich wollte an die weite See. 

Ostseebad Heikendorf

Während der Fährfahrt kreuzten sowohl große Pötte als auch kleine Segelboote unseren Weg. Als wir uns der Seebrücke von Laboe näherten, funkelten die Strandkörbe schon von Weitem in der Sonne. Ich hüpfte von Bord und ging den Fähranleger entlang. Zu der Rechten befand sich ein kleiner Yachthafen, in dem auch einige historische Boote ankerten.

Schnuppersegeltörn

Auch der Haikutter Gefion liegt hier vor Anker. Mit ihm kannst du von Mitte März bis Mitte November eine zweistündige Schnuppersegelfahrt machen. Preise und Abfahrtszeiten kannst du auf der WEBSEITE erfragen.

Fischküche Laboe
Hafenplatz 1
24235 Laboe

Öffnungszeiten: Sonntag-Donnerstag 11:30-20:30 Uhr, Freitag & Samstag 11:30-21:00 Uhr

Ansonsten ist für viele die erste Anlaufstelle in Laboe die Fischküche. Hier gibt es fangfrischen Fisch (auf Brötchen oder als Gericht), gute Drinks und einen fabelhaften Blick auf den Yachthafen. Auch, wenn du nicht für ein ausgiebiges Essen bleiben möchtest: ein Fischbrötchen auf die Hand ist zumindest ein Muss.

Ostseebad Laboe
Strand Laboe Kiel

An der Promenade entlang gibt es Souvenirshops, Cafés und Bars, wie es sich für einen Strandort eben gehört. Direkt zu Beginn des Strandabschnitts gibt es eine kleine Skaterbowl, was ein ganz klein wenig an Venice Beach in LOS ANGELES erinnert.

Strandkorb leihen

Da das klare Wasser in Laboe recht flach ist, eignet sich der Strand perfekt für Familien. Wenn du länger Zeit am Strand verbringen möchtest, kannst du einen Strandkorb mieten. Entweder du sprichst die Strandkorbbetreiber vor Ort an oder du reservierst per Telefon. Die Nummer sowie Preisinformationen findest du: HIER.

Ich setzte mich auf der Mauer am Strand in die Sonne und sah den Möwen beim Brötchenklau zu, bis die nächste Fähre mich wieder mit zurück in die Innenstadt nahm.

Strand Laboe Strandkörbe

Eine Radtour entlang der Förde

Nachdem ich am ersten Tag an der Ostseite der Förde entlang geschippert bin, erkundete ich am zweiten Tag die Westseite. Das me and all Hotel stellt seinen Gäst*innen die Bambus-Fahrräder von MY BOO kostenlos zur Verfügung (first come, first serve – keine Reservierung möglich).

  • Förde Radtour

  • 36 Kilometer

  • 2,5 Stunden

  • Route: KOMOOT

Ich schwang mich auf den Drahtesel, jedoch nur, um kurz auf die andere Straßenseite zu rollen. Dort liegt unweit vom Hotel die Hörnbrücke, von der aus du die großen Schiffe im Hafen ankern sehen kannst. Die Brücke verbindet das Stadtzentrum mit dem Germaniahafen und dem Stadtteil Gaarden-Ost.

Die Hörnbrücke ist weltweit einzigartig, da es sich bei ihr um eine eine dreigliedrige Faltbrücke handelt. Wenn Boote ganz am Ende der Kieler Hörn ankern möchten, wird sie kurz wie eine Ziehharmonika zusammengefaltet.

Hörnbrücke Kiel

Urlaubsfeeling an der Kiellinie

Nur ein kleines Stück weiter kam ich an den Schwedenkai, wo gerade eine Fähre der Stena Line aus Göteborg anlegte und gleich hinter dem Cruise Terminal Ostseekai begann die Kiellinie, das 3,5 Kilometer lange Herzstück der Stadt. Hier treffen sich die Menschen zum Flanieren, Wassersport treiben oder einfach zum Entspannen und Schiffe gucken. Ich machte noch eine kleine Pause auf den Holzliegen mit Blick auf einen kleinen Segelboothafen, bevor die große Radtour begann. 

Am Ende der Promenade mit ihren Cafès und Bars fuhr ich an opulenten Stadtvillen vorbei. Das Wasser der Förde ist unheimlich klar, was mir besonders um die Seebar herum auffiel. Das seichte Wasser funkelte in sämtlichen Grün- und Blautönen. Die Stege zur Seebar hin waren mit Palmen dekoriert. An der Seite des Cafés warteten SUP Boards darauf, ausgeliehen zu werden. Sie Szenerie hätte auch in der Karibik sein können.

Seebar Kiel
Kieler Förde

Schon von der Seebar aus sah ich die Kriegsschiffe am Marinestützpunkt liegen. Die deutsche Marine besetzt hier zahlreiche Dienststellen und Behörden. Wie es bei militärischen Einrichtungen üblich, ist auch dieser Stützpunkt nicht für die Öffentlichkeit zugänglich, es sei denn, es ist Kieler Woche. In dieser Zeit können Besucher*innen den Marinestützpunkt an insgesamt drei Tagen im Rahmen des Open Ships besuchen.

Marinestützpunkt Kiel

Mit der Fähre über den Nord-Ostsee-Kanal

Bald hinter dem Marinestützpunkt wartete schon das nächste Kiel Highlight auf mich: die Einfahrt zum Nord-Ostsee-Kanal, der meistbefahrenen künstlichen Wasserstraße der Welt. Zwar führen gemessen am Transportvolumen der Suez- und der Panamakanal die Spitze an, aber mit rund 35.000 Schiffspassagen ist auf dem deutschen Kanal am meisten Verkehr.

Der Kanal trennt die Stadtteile Kiel-Wik und Holtenau voneinander, die durch die Holtenauer Hochbrücken miteinander verbunden sind. Es gibt aber auch die Möglichkeit, mit der Fähre über den Kanal zu schippern, wofür ich mich entschied. Die Nutzung der Fähre ist kostenlos und die Gelegenheit, umsonst Boot zu fahren, würde ich niemals ausschlagen. Den Fahrplan der Fähre findest du: HIER.

Nord Ostsee Kanal Fähre
Leuchtturm KIel Holtenau

In Holtenau fuhr ich zunächst direkt am Wasser entlang und am Leuchtturm Kiel-Holtenau vorbei, der zu den schönsten Leuchttürmen Deutschlands gehört. Nachdem mich die Route im Stadtteil Friedrichsort etwas vom Ufer weg führte, gelangte ich am Hochseilgarten direkt an den Falckensteiner Strand.

High Spirits
Falckensteiner Strand 15
24159 Kiel

Eintritt: 20,00 EUR
Öffnungszeiten: Samstag & Sonntag 10:00-18:00 Uhr

Den Hochseilgarten in dem schönen dichten Wald fand ich spektakulär. Neben diversen Seilbahnen gab es auch eine, auf der die Kletterwütigen auf einem Fahrrad von Baum zu Baum balancierten. Insgesamt gibt es 140 Parcours mit 5 Schwierigkeitsgraden. Von den Plattformen, die bis zu 25 Meter hoch sind hast du einen schönen Ausblick über den Strand und die Kieler Förde.

Strand und Steilküste an der Kieler Förde 

Am Deichweg entlang fuhr ich zum Leuchtturm Friedrichsort, wo ich mir ein Päuschen in der Sonne gönnte und die beiden Männer beobachtete, die sich für ein spätes Frühstück mit einer Campinggarnitur in den Sandstrand gesetzt haben. Ich war geneigt, ein paar Blumen zu pflücken, um sie ihnen auf den Tisch zu stellen. 

Leuchtturm Friedrichsort

Nicht weniger schön waren die Tische am Café Elefant am Strand, an dem ich wenige Minuten nach dem Fortsetzen meiner Radtour vorbei kam. Die Eltern saßen bei einem Aperol-Spritz in der Sonne, während die Kinder auf der Wiese drum herum tollten. Direkt nebenan liegt die West Wind Wassersportschule, vor der sich ein paar Windsurfer für ihren Wellengang bereit machten.

Ich trat weiter in die Pedalen und der mit Baumwurzeln durchzogene Weg bog etwas vom Ufer in einen Wald ab, der auf einer kleinen Steilküste stand. Wieder bot sich mir ein ganz anderes Landschaftsbild. Ich schob mein Rad den schmalen Weg in den Wald hinauf und setzte mich auf einen umgekippten Baumstamm am Rand der Steilküste. Von hier hatte ich einen fabelhaften Blick auf das blau-grün funkelnde Wasser der Förde. Zu meiner Linken sah ich die Boote im Olympiahafen Schilksee schaukeln und in der Ferne erkannte ich den Leuchtturm Bülk . Mir wurde klar, dass ich noch einige Tage Kiel an meinen spontanen Kurztrip hätte dranhängen können. 

Für einige Minuten atmete ich noch die Seeluft ein, bevor ich mich wieder auf den Drahtesel schwang, um in die Innenstadt zurück zu radeln. Ich entschied mich, durch die Felder und Siedlungen von Friedrichsort und Holtenau zu fahren, um schließlich den Nord-Ostsee-Kanal über die Höhenbrücke zu überqueren. Streckenweise ging es, der Name hatte es vermuten lassen, ganz schön bergauf. Aber für den Ausblick von ganz oben auf den Kanal, Kiel und die Förde hat es sich gelohnt und zudem war es ein wundervoller Abschluss meiner kleinen Auszeit in Kiel.

FAQ für deine Reise nach Kiel 

Anreisen & Rumreisen 

Wie komme ich am besten nach Kiel?
Von Hamburg aus erreichst du Kiel ganz einfach mit dem Zug. Die Fahrt dauert etwa anderthalb Stunden. Für die Fahrt kannst du das SCHLESWIG-HOLSTEIN TICKET nutzen. Es gibt auch eine ICE Verbindung. Falls du alleine reist und eine BahnCard 50 besitzt, könnte diese Verbindung sogar günstiger sein. Neben Zügen fahren auch FERNBUSSE nach Kiel. Die Fahrt dauert von Hamburg aus ebenfalls anderthalb Stunden. Tickets gibt es ab 6,99 EUR. Sowohl der Bahnhof als auch der Busterminal liegen in Kiel so zentral, dass du direkt in die Innenstadt weitergehen kannst.

Mit dem Auto kommst du über die Autobahnen A7 und  A210 sowie A215 nach Kiel. Wenn du von Osten anreist, kreuzt zu irgendwann die Bundesstraße 404, die dich nach Kiel bringt. 

Kieler Förde

Wie teuer sind die öffentlichen Verkehrsmittel in Kiel? 
Die Innenstadt von Kiel kannst du gut zu Fuß erlaufen. Wenn du aber an die Strände fahren möchtest, kannst du in den Bus hüpfen. Ein Ticket gibt es ab 2,40 EUR und ein Tagesticket ab 7,20 EUR. Die genauen Tarife erfährst du auf der Webseite der KVG.

Unterkunft

Welches Hotel kannst du in Kiel empfehlen?

ME AND ALL HOTEL
Kaistraße 80
24114 Kiel

Preis: DZ ab 119,00 EUR

Das me and all Kiel ist ein Ort zum Wohlfühlen. Schon die Lobby im Industrial-Boho-Stil versprühte so viel Charme, dass ich mich sofort wie zu Hause fühlte. Die Zimmer sind neu und sehr geschmackvoll designt. Die Lage ist perfekt, um Kiel zu erkunden, da der Hafen, die Innenstadt und die Kiellinie bequem zu Fuß zu erreichen sind. Richtig gut gefiel mir auch  das sehr reichhaltige Frühstücksbuffet, auf dem lokale und regionale Produkte angeboten werden.

me and all Hotel Kiel Lounge
me and all Kiel Zimmer Ausblick

Weitere Hotels in: KIEL.

Food & Drinks

Wo kann ich in Kiel gut frühstücken gehen?

Café Resonanz
Mittelstraße 23
24103 Kiel

Öffnungszeiten: täglich 8:00-20:00 Uhr

Schon von außen ist das Café mit seinem skandinavischen Wintergarten-Look ein Hingucker. Innen hält das Café im Shabby-Chic-Stil jede Menge vegetarische und vegane Frühstücksoptionen (bis 19 Uhr!) parat.

Café Brunswick 
Brunswiker Straße 55
24103 Kiel

Öffnungszeiten: täglich 9:00-0:00 Uhr

Ich war hier zum Frühstück, was rundum perfekt war. Die Industrie-Loft-Atmosphäre gepaart mit dem Boho-Schick ist genau mein Ding. Alleine ein Blick in die Karte zeigte mir, dass Lunch und Dinner hier ebenfalls lohnenswert sind.

Cafe Brunswick Kiel
Cafe Brunswick Kiel

Welche Restaurants kannst du in Kiel empfehlen? 
An dem einen Abend, an dem ich in Kiel war, schien ich vom Hungerpech verfolgt gewesen zu sein. Zwei Restaurants von meiner Wunschliste waren unverhofft geschlossen und die anderen hatten keinen Platz mehr. Vielleicht hast du Glück, wenn du in Kiel bist und kannst mir dann erzählen, ob es ein Glücksgriff war.

Mamajun
Jägersberg 6
24103 Kiel

Öffnungszeiten: Dienstag-Freitag 12:00-15:00 Uhr sowie 17:00-21:00 Uhr, Samstag 17:00-21:00 Uhr, Sonntag & Montag geschlossen

Das Mamajun wurde mir mit Abstand am häufigsten von Kiel-Kenner*innen empfohlen. Die Speisen basieren auf hochwertigen, saisonalen und lokalen Produkten und sind ein kreativer Mix moderner Fusion-Küche – Frankreich trifft die Welt. Es gibt eine wechselnde Monatskarte.

Längengrad Restaurant
Schwedenkai 1
24103 Kiel

Öffnungszeiten: Dienstag-Samstag 18:00-24:00 Uhr

Dinner mit Aussicht bekommst du im Längengrad, das direkt am Schwedenkai liegt. Mit Sicht auf den Hafen werden moderne europäische Tapas und Hauptgerichte kredenzt. Es gibt natürlich auch eine Dachterrasse, die sich perfekt für einen lauen Sommerabend eignet.

Claudios Ristorante Alla Scala
Königsweg 47
24114 Kiel

Öffnungszeiten: Dienstag-Samstag 7:00-24:00 Uhr

Vermutlich werde ich nur wegen dieses Restaurants bald wieder nach Kiel fahren – ich möchte unbedingt hin. Durch die fantastischen Bewertungen im Internet bin ich auf das kleine italienische Restaurant gestoßen. Alle schwärmen von Claudio, dem sogar eine Empfehlung im Gault Millau zuteil wurde. Um eingelassen zu werden musst du an der Tür klingeln oder im Vorwege telefonisch reserviert haben. Es gibt ein täglich wechselndes 3- oder 5-Gang Menü.

Claudio Restaurant Kiel

Rigoletto 
Königsweg 46
24114 Kiel

Öffnungszeiten: Dienstag-Samstag 18:30-23:00 Uhr

Solltest du es nicht schaffen, bei Claudio einen Tisch zu ergattern, liegt direkt gegenüber das Rigoletto, in dem es ebenfalls italienische Speisen gibt. Das kleine Souterrain Restaurant ist mit seinen roten Wänden und dem dunklen Holz besonders für einen romantischen Abend zu zweit die richtige Wahl.

Sultan’s Restaurant Kiel
Sophienblatt im Hauptbahnhof 25
24103 Kiel

Öffnungszeiten: Sonntag-Donnerstag 9:00-24:00 Uhr, Freitag & Samstag 9:00-1:00 Uhr

Nachdem ich bei den ersten zwei Restaurants keinen Platz mehr bekommen habe, ging ich Richtung Bahnhof zurück. Direkt im Bahnhof befindet sich das Sultan’s, auf welches ich zufällig stieß, weil es so köstlich duftete. In dem türkischen Restaurant gibt es klassische Gerichten vom offenen Grill sowie vegetarische Speisen.

Welche Open Air Bars und Restaurants kannst du in Kiel empfehlen?

Sandhafen
Blücherbrücke
24105 Kiel

Öffnungszeiten: Montag-Freitag 14:00-21:00, Samstag & Sonntag 12:00-21:00 Uhr

Die auf dem Wasser schwimmende Bar habe ich auf meiner Radtour entdeckt. Du kannst sie vom Kieler Zentrum aus zu Fuss erreichen. Auf dem umgebauten Seecontainer schlürfst du Drinks im Sandstrand und unter Palmen mit bestem Blick auf die Kieler Skyline.

Seebar Kiel im Seebad Düsternbrook
Kiellinie 130
24105 Kiel

Öffnungszeiten: Montag-Donnerstag 12:00-20:30 Uhr, Freitag 12:00-21:30 Uhr, Samstag 9:30-21:30 Uhr, Sonntag 9:30-18:30 Uhr

Ich traute meinen Augen kaum, als ich an der auf Holzstelzen stehenden Seebar entlang kam. Ein langer Steg führt über das kristallklare Wasser zu dem Restaurant. Mit Palmen dekoriert erweckte es fast den Eindruck, als stünde ich in der Karibik. Neben Speisen und Getränken kannst du von der Seebar aus direkt ins Wasser hüpfen und ein paar Runden schwimmen oder dir ein SUP Board leihen und ein paar Runden im Kieler Förde Paradies drehen.

Seebar Kiel

Weitere Sehenswürdigkeiten & Aktivitäten

Was gibt es sonst noch in Kiel zu erleben?

Blücherplatz 
Blücherstraße 2
24105 Kiel

Solltest du an einem Montag oder Donnerstag in Kiel sein, lohnt sich ein Besuch des Wochenmarktes auf dem Blücherplatz, der hier bereits seit 1907 stattfindet.

Wenn du Kiel mit ordentlich Action erleben möchtest, fahr am besten zur Kieler Woche hin. Bereits seit Ende des 19. Jahrhunderts findet jedes Jahr eine Segelregatta statt. Es geht aber noch weit über’s Zuschauen hinaus, denn für die Besucher:innen werden jede Menge Kurz-, Tages- oder Abend-Segeltörns angeboten. Zudem gibt es eine Vielzahl Musikbühnen und jede Menge Food- und Drink-Stände.

Kieler Woche

Wandern

  • Fördewanderweg

  • 30 Kilometer

  • Route: HIER 

Wenn du Lust auf eine ausgiebigere Wanderung hast, kannst du die Kieler Förde auch statt mit der Fähre zu Fuß entlang des Fördewanderweg erkunden. Der Weg verläuft von der Innenstadt bis zum Schönberger Strand und führt durch maritime Dörfer und an Stränden entlang. Entlang der Strecke gibt es überall Bushaltestellen und Fähranleger, so dass du nicht zwingend die ganzen 30 Kilometer wandern musst. 

Für jede Stimmung ein Strand

An der Förde und der Ostsee warten die unterschiedlichsten STRÄNDE auf dich. Vom naturbelassenem Ostseestrand bis zum Kurstrand mit Flachwasserbereichen für Kids, ist alles zu finden. Auch welche mit lustigen Namen wie Kalifornien und Brasilien. Du brauchst nicht mal ein Auto, um zum Strand deiner Wahl zu kommen, da die KVG diverse STRANDLINIEN bedient. 

Segeln, Surfen und SUPen

Kiel ist die Stadt des Wassersports. Überall auf dem Wasser siehst du Segel im Wind tanzen und entlang der Ufer wird auf SUPs gepaddelt. Eine Übersicht über Orte, an denen du Boote und SUPs leihen kannst, findest du: HIER.

Evelyn Laboe

Noch mehr Informationen und Tipps rund um Kiel

  • Sämtliche Informationen zu Kiel sowie über aktuelle Veranstaltungen findest du auf der WEBSEITE der Stadt. 
  • Ausführliche Insider-Tipps bekommst du bei Finja, die ihren Blog FÖRDE FRÄULEIN ihrer Herzensstadt Kiel gewidmet hat. 
  • Über Tanjas Erlebnisse im me and all Hotel in Kiel liest du auf ihrem Blog VIELWEIB.
  • Wenn du während deines Aufenthalts in Kiel keine Lust auf Meer haben solltest, lohnt sich ein Ausflug in die benachbarte Holsteinische Schweiz. Seen und Wälder formen traumhafte Landschaften, in denen zudem malerische Schlösser und historische Städtchen zu finden sind. Was du alles entdecken kannst, erfährst du auf der offiziellen WEBSEITE der Region.

Offenlegung: Ich wurde vom me and all Hotel Kiel zu einer Übernachtung eingeladen. Die beschriebenen Eindrücke sind meine eigenen und wurden davon nicht beeinflusst. 

Und noch eine kleine Info: dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wenn du hierüber buchst, erhalte ich eine kleine Provision, die dem Erhalt dieses Blogs dient. Für dich entstehen keine Mehrkosten.